Eier – eieiei so lecker und gesund

egg-552848__180Eier sind kleine Wunderwerke der Natur. Sie enthalten alles an Nährstoffen, was ein kleiner Organismus für seine Entwicklung benötigt. Schließlich ist der die ganze Zeit ganz auf sich alleine gestellt. Die Mutter kann nichts mehr nachbessern, sobald sie ihr Ei abgelegt hat.

egg-752274__180Deswegen sind Eier auch sehr nahrhaft und allseits als Leckerbissen beliebt. Dabei zählt der Mensch wohl zu den erfolgreichsten Eierdieben, denn er hat die Hühnerhaltung erfunden und den Hühnern einfach angewöhnt, ständig Eier zu legen und abgewöhnt sich um sie zu kümmern.

Ein Hühnerei liefert etwa 12% Eiweiß und Fett. Kohlenhydrate sind nur in verschwindend geringen Mengen enthalten. Dafür aber reichlich Vitamine und Mineralstoffe.

Das Protein aus Hühnereiern hat eine sehr gute biologische Wertigkeit. Das bedeutet, dass seine Aminosäurezusammensetzung unserem Bedarf sehr gut entspricht. Es kann damit sehr effizient in körpereigenes Eiweiß umgesetzt werden.

Das Fett besteht zum überwiegenden Teil aus einfach ungesättigten Fettsäuren, aber es sind fast genauso viele gesättigte Fettsäuren enthalten. Den Rest machen mehrfach ungesättigte Fettsäuren aus, darunter auch die gesunden Omega-3-Fettsäuren. Das Lecithin im Eidotter enthält Cholin und Cholin ist ein Fettbegleitstoff, der neben der Fettverdauung im Dünndarm auch für die Gesunderhaltung der Leber wichtig ist.

Ein Eidotter enthält auch etwa 300mg Cholsterin. Aus diesem Grund sind Eier in der Vergangenheit als gesundheitsschädlich eingestuft worden. Cholesterin ist aber ein wichtiger Bestandteil unseres Körpers und wird zur Synthese verschiedener Stoffe herangezogen. Deswegen können wir es auch selbst produzieren und seine Bildung wird streng reguliert. Wenn wir zu viel davon mit der Nahrung aufnehmen wird die körpereigene Synthese einfach heruntergefahren. Kein Problem also, für unseren Cholesterinspiegel.

Darüber hinaus liefern Eier sowohl fettlösliche Vitamine wie Vitamin A, D und E als auch wasserlösliche Vitamine des B- Komplexes: B2, B6, B12, Biotin, Niacin und Folsäure sowie die Mineralstoffe Eisen und Zink.

Dank einer britischen Studie weiß man heute, man, dass die positiven ernährungsphysiologischen Eigenschaften überwiegen und Eier sehr wertvolle Lebensmittel darstellen.

Prima und guten Appetit.

Dieser Beitrag wurde unter allgemein, biologisch, gesund, lecker, tierisch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Eier – eieiei so lecker und gesund

  1. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.